Atem-Intensiv-Jahr

Atem-Intensiv-Jahr

Für Menschen in therapeutischen, pädagogischen, sozialen und anderen Berufen

Mit unserem Atemvertiefungsjahr, das gleichzeitig die ersten beiden Module unserer Ausbildung für Atemtherapeut*innen umfasst, sprechen wir auch Menschen an, die in sozialen, pädagogischen und therapeutischen Berufen tätig sind.

Wenn Sie sich in Ihren Therapiesitzungen, Klienten- und Teamgesprächen, Angeboten für Fachpublikum und mehr, auf Ihren Atem als Ressource und Unterstützung beziehen möchten, finden Sie in unserem Atemvertiefungsjahr die wesentlichen Inhalte und Werkzeuge, die Sie darüber informieren, wie Sie die Quelle des Wissens, die im Atem/Atembewegung zur Verfügung steht, umsetzen und in ihre berufliche Kompetenz integrieren können.

Im Atemvertiefungsjahr wird die persönliche und berufliche Identität vertieft und erweitert. Die im Erfahrbaren Atem verankerten Prinzipien, wie z. B. die Entwicklung eines differenzierten Empfindungsbewusstseins, die Fähigkeit sich zu sammeln und anwesend zu sein, das Zulassen des eigenen Atems in all seinen Möglichkeiten, öffnen neue Sichtweisen und Wege und schließen uns an unsere Ressourcen an.

Das Wissen um die eigenen Kräfte und der Mut, sie so zur Verfügung zu stellen wie sie sind, bringen Freiheit in Beziehungen, fördern schöpferischen Dialog und erweitern therapeutische Fähigkeiten.

Dieses vertiefte Atemerleben entfaltet seine Wirkkraft in vier zentralen Kompetenzbereichen: Es erweitert Ihre persönliche, soziale, fachliche und methodische Kompetenz.